Frühlingsfest des Wirtschaftsbundes Straubenhardt


Jorge Tavares mit Familie, Klaus Link, Christina Kies, Michael Schäfer, Matthias Iser, Wolfgang Baber, Bernd Kirchenbauer, Johannes Reiser, Simon Becht und Jörg Gube.

Stark vertreten waren am vergangenen Sonntag unsere Gemeinderatskandidaten beim Frühlingsfest des Wirtschaftsbundes Straubenhardt.
Die CDU setzt sich für eine starke mittelständische Wirtschaft und handlungsfähige Kommunen ein. Die Gelder des Bundes müssen direkt in die Kommunen fließen; sie sind nicht für die Haushaltslöcher der Länder da.
Bundesweit werden Milliarden in flächendeckende Glasfasernetze und den neuen Mobilfunkstandard 5G investiert. Unser Ziel lautet: Schnelles Internet in unserer Gemeinde für jeden.
Auch wird die CDU bei der Reform der Grundsteuer darauf achten, dass die Kommunen nicht auf Einnahmen verzichten müssen. Gleichzeitig darf die Grundsteuer nicht zu höheren Belastungen von Eigentümern und Mietern führen.

Sie können die Profile unserer Kandidatinnen und Kandidaten sowie unser Wahlprogramm hier auf der Homepage unter der Rubrik Gemeinderat ansehen.

Die nächste Gelegenheit mit CDU – Kandidatinnen und Kandidaten ins Gespräch zu kommen bietet sich am Samstag, dem 04. Mai vormittags im Rahmen der baden-württembergweiten Aktion „Mitreden - Wo drückt frau der Schuh“ vor dem Edeka-Markt Getsch. Dabei handelt es sich um eine Aktion der Frauenunion um insbesondere mit Frauen in Kontakt zu kommen und gute Gespräche zu führen. Es dürfen aber natürlich auch Männer die Aktion unterstützen.

Am Nachmittag zeigten Christina Kies und Jörg Gube beim Bepflanzen eines Balkonkastens ihre grüne Seite, während andere den vielfältigen kulinarischen Verlockungen, die das Frühlingsfest bot, nachgaben.
Die von den verschiedenen Gemeinderatsfraktionen bepflanzten Kästen werden im Rahmen der Musiktage des Musikvereins Langenalb in der kommenden Woche prämiert.

« CDU Kandidaten aus Straubenhardt trafen sich an der Einheitslinde Aktion der Frauenunion (FU) - CDU Kandidatinnen aus Straubenhardt im Gespräch »